Vor der Vorstellung „Basten und Bastene“ von W. A. Mozart in Ferrara (Italien) Hinterplan: B. Pokrovsky und W. Ossovsky

„Basten und Bastene“ von W. A. Mozart im Moskauer Kammermusiktheater Gamy und Tatjana Korowina
Der Applaus im Grossen Saal des Moskauer Konservatorium Das Autorslied
Gamy – Eduardo„Heirat Wechsel“ D.Rossini Gamy mit Monserat Cabalie
Die Fotoproben bei „Mosfilm“ fur den Rohling Gamy – Lensky. Philippe de Chevallier – Onegin in „Eugen Onegin“ von P.Tschajkovsky
Gamy – Lensky, V.Twardovsky – Onegin, Sophie – Kostumbildnerin, E.Popowa - Tatjana Larina, Viktor Afanasenko – Lensky, Nadezhda Nova-Gedda – Korrepetitor, nach der «Eugen Onegin» in Strassburg

Florian Ludwig – Dirigent, Wadim Zaplechny – German, Jaroslawa Kozina – Polina, Alexander Gamy - Tschekalinsky, nach der «Pique Dame» in Bremer Theater

Der Artikel in der „Das russische Deutschland“ Der Aufnahme des „Klub bis 40“ auf dem „Offener Kanal Bremen“

Gamy und Natalia Selber. Liederabend im Haus am Schluh beeindruckte das Publikum

Der Artikel in der russischen Zeitung

Booklet vom Konzert "Be my love"

Der Artikel in der russischen Zeitung "MM"
Das Jubileum der russischen Zeitung "MM"