Die Leher,
die

KRIYA YOGA

zu uns mitgebracht

Gott, Licht, Liebe
Fontanelle
Kriya Yoga ist eine uralte Methode zur Selbstverwirklichung, die dem Menschen allumfassende Entwicklung schenkt. Seine Lehre ist gleichsam die Essenz aller Religionen und bildet die Synthese von Wissenschaft und Spiritualitat. Als einer der sichersten und schnellsten Wege zur Verwirklichung, ist Kriya Yoga frei von Dogma und starren Regeln und heisst alle Menschen willkommen, die ernsthaft nach Selbstverwirklichung streben. Jeder kann diese Technik ungeachtet von Alter, Herkunft oder Glaubensbekenntnis unter direkter Anleitung des Meisters oder der von ihm autorisierten Lehrer erlernen.
Regelmaessiges Ueben von Kriya Yoga ermoeglicht die Herrschaft ueber den Atem, wodurch Verstand, Gedanken und Ego unter Kontrolle gebracht werden. Vollkommene Kontrolle aller physischen und psychischen Zustande fuehrt letztendlich zu Selbstverwirklichung. Kriya Yoga besitzt eine lange Tradition und wird seit undenklichen Zeiten von Heiligen und Weisen praktiziert. Laut indischer Mythologie wurde er sogar von Rama und Krishna geuebt und gelehrt. Nachdem er in den spaeteren Epochen des spirituellen Niedergangs scheinbar verloren ging, brachte der grosse Avatar Babaji Maharaj die alte Lehre Mitte des XIX Jh. in eine neue Form. Babaji ist ein beruehmter Yogi, von dem man sagt, dass er seit vielen hundert Jahren im Himalaya lebt, sich jedoch nur sehr wenigen Menschen offenbart. Babaji legte die Lehre in die Haende seines Schuelers Lahiri Mahasaya, ein von Weisen, Heiligen, Gelehrten und allen Schichten der Gesellschaft hoch geachteter Yogi und Familienvater, der den Kriya Yoga in ganz Indien verbreitete.
Jesus Christos
Nackenzentrum
Babaji
Halszentrum
Lahiri Mahasaya
Herzzentrrum
Shri Yukteshwar
Nabelzentrum
Yogananda
Kreuzbainzentrum
Die Lehrer von Heute
Hariharananda
Steissbainzentrum